Buntes Ladenschild mit einem Wappenähnlichen Schild mit Aufschrift Tabaco Arturo

Tabacos Arturo: Handgefertigte Zigarren aus Garachico

Eine Besonderheit für Liebhaber von Zigarren ist die Manufaktur von Arturo.
Arturo rollt seit 40 Jahren Zigarren. Das Besondere ist, dass es sich um Tabak von der Nachbarinsel La Palma handelt. Für das Deckblatt der Zigarre wird kubanischer Tabak verwendet. Die Zigarren sind sehr fein und milde im Geschmack. Sie werden in verschiedenen Größen angeboten. Es ist jedoch stets die gleiche Sorte, die Arturo unter der Marke Macuba anbietet. Zusammen mit seiner Frau rollt er um die 300 Stück pro Tag. Das klingt nach vielen Zigarren insbesondere deshalb, weil Arturo seine Zigarren .trotz hoher Bekanntheit im In-und Ausland ausschließlich im eigenen Laden vor Ort verkauft. Auf Nachfrage erzählt er mir, dass er schlechte Erfahrungen mit Händlern und anderen Verkaufsstellen gemacht habe. Diese lagerten die Zigarren nicht sachgerecht, was dem Geschmack der Zigarren abträglich ist und seine gute Reputation schädigen würde. Er habe deshalb entschieden, ausschließlich direkt an seine Kundschaft zu verkaufen. So pilgern tagaus-tagein die Zigarrenliebhaber aus dem In- und Ausland zu ihm. Die Preise sind moderat. Für den Genuss einer Robusta bezahlt man € 3,- und für eine Churchill, die immerhin zwei Stunden Rauchgenuss verschafft € 8,- Gemessen an den Preisen für gleichwertige Zigarren europäischen Tabakhandlungen sind sie sehr erschwinglich. Zum Zeitpunkt meines Besuches im Januar 2021 leidet Arturo ebenfalls unter stark gesunkenem Touristenaufkommen wegen der Covid Pandemie. Ich war am Vormittag zunächst der einzige Kunde. Und so wünsche ich Arturo bald wieder viele, viele Kunden. Sobald mein Vorrat aufgebraucht ist, komme ich zurück – versprochen.